2. Einreichungsverfahren

Um über EGVP zu kommunizieren, wird ein hierfür geeignetes Programm benötigt. Für die elektronische Kommunikation stehen die auf www.egvp.de veröffentlichten Kommunikationswege zur Verfügung.

In Verfahren nach dem Gesetz über Ordnungswidrigkeiten sowie in Verfahren, auf die die Vorschriften des Gesetzes über Ordnungswidrigkeiten entsprechend anzuwenden sind, können auch die folgenden sicheren Übermittlungswege genutzt werden:

  • eingangsbestätigte De-Mail
  • besonderes elektronisches Anwaltspostfach (beA)
  • besonderes elektronisches Notarpostfach (beN)